1. SwingTime zum 5. Geburtstag

Der Name verpflichtet!

(3. Oktober 2009; von Dirk-Michael Mitter )

TAKE5 feierte seinen 5. Geburtstag in der gut besuchten Emmausgemeinde, um auf die vergangenen Jahre zurückzublicken, aber natürlich auch um zu belegen, wie sehr das Zusammenspiel als Band gereift ist.

Vor fünf Jahren aus einer spontanen Idee gegründet, haben sich TAKE 5 inzwischen ein umfangreiches Repertoire aufgebaut, das auch gerne in Richtung Gospel oder Klezmer abbiegt und die verdauliche Mitte zwischen Eingängigkeit und Anspruch erwischt.

Sehr positiv fällt der harmonische Gesamtklang auf: Obwohl die Melodielinien der beiden Bläser Michael Höf (Posaune) und Rainer Zoll (Saxophon und Klarinette) die Songs bestimmen, steht keiner der Musiker im Vordergrund.

Homogen trägt die Band die Zuhörer auf Klassikern von Nina Simone oder neueren Stücken von beispielsweise Willy Astor davon. An anderer Stelle verströmen sie scheinbar auf Knopfdruck auch die großen Gefühle der Klezmer-Musik, die so sym-pathisch zwischen Lebensfreude und Melancholie schwankt.

TAKE 5 haben sich im Laufe der Jahre zu einer stimmigen Band entwickelt, die sich wenig um Genregrenzen schert und in erster Linie viel Freude an ihrer guten Musik aus-strahlt.